Freitag, 12. Mai 2017

"#bandstorys: Sad Songs" - Ina Taus

Hallo ihr Lieben,
mit "#bandstorys: Sad Songs" von Ina Taus habe ich den zweiten Band der #bandstorys für euch.

Das Buch ist am 2. März 2017 erschienen und hat 311 Seiten.


Für die selbstbewusste Skaterin Autumn steht die Welt plötzlich still, als sie dem süßen Schlagzeuger aus der Band »Must Be Crazy« auf einem Skate-Contest begegnet. Alex sieht nicht nur umwerfend aus, er kann ihr auch genau das bieten, wonach sie sich schon so lange sehnt: eine Auszeit von dem Leben, das sie führt und in dem ihr alles zu viel wird. Genau darum verschweigt sie Alex, wer sie wirklich ist. Ein Geheimnis, das immer schwerer auf Autumn lastet, je näher sie und der Musiker mit den wunderschönen Augen sich kommen…

Die Geschichte von Autumn und Alex ist wirklich etwas besonderes!
Ich habe mich sehr gefreut mehr über Alex und auch den Anderen aus Band 1 zu erfahren.
Aber auch Autumn fand ich von Anfang an sehr interessant. Ein Mädchen, was so skaten kann, gibt es nur selten. Man merkt aber schnell, dass viel mehr in ihr steckt.
Ich fand es toll, dass das Buch aus Sicht von Alex und Autumn geschrieben wurde. Dadurch bekommt man einen sehr guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle, wodurch man viele Handlungen besser nachvollziehen kann. 
Dank ihrer gemeinsamen Leidenschaft finden Beide schnell zusammen. Auch wenn es am Anfang nicht ganz so leicht ist. Man merkt beim Lesen die Zweifel und Unsicherheiten der Beiden.
Diese Beziehung ist für Beide neu und  dadurch kommt es öfters mal zu Missverständnissen.
Die Geschichte ist nicht nur voll von Spannung, sondern auch Gefühl, Liebe, Humor und einem Hauch Drama.

Ihr wollt wissen, was aus Autumn und Alex wird?
Dann holt euch das Buch und erfahrt mehr!

Eure Andra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen