Freitag, 28. April 2017

"9 Tage wach" - Eric Stehfest

Hallo ihr Lieben, 
heute habe ich ein etwas anderes Buch für euch: "9 Tage wach" von Eric Stehfest und Michael J. Stephan.

Das Buch ist am 30. März 2017 erschienen und hat 284 Seiten.


Eric Stehfest gehört zu den Shootingstars des deutschen Fernsehens, er ist Hauptdarsteller in »Gute Zeiten, Schlechte Zeiten« und brillierte in der Tanzshow »Let’s dance«. Was nur wenige wissen: In seiner Jugend war er jahrelang von der Partydroge Crystal Meth abhängig. Erst über eine einjährige Entziehungskur – Auslöser war ein neun Tage langer Rausch, den er fast nicht überlebte – schaffte er den Absprung.
Heute ist er clean und hat sich zur Aufgabe gemacht, über die Gefahren dieser Modedroge aufzuklären. In »9 Tage wach« berichtet Eric Stehfest schonungslos über seine Zeit in der Drogenszene, den schmerzhaften Entzug und ein jahrelanges Doppelleben.


Es ist wirklich schwer in Worte zu fassen, wie ich dieses Buch fand.
Stellenweise ist es mir auf Grund der Schreibart und der Gedanken das Lesen schwer gefallen. Ich konnte aber auch das Buch nicht aus der Hand legen, weil ich wissen wollte, wie es weiter geht.
Es ist sehr interessant ihm in den Kopf zu gucken und seine Gedanken und Gefühle hautnah mitzuerleben. Aber auf der anderen Seite sind viele Dinge sehr schwer zu begreifen.
Der Anfang ist auf Grund vieler, kurzer aneinander gereiter Sätze oft sehr verwirrend. Aber da es die Gedanken im Rausch sind, bekommt man einen guten Einblick in seine Welt.
Beim Lesen fühlt und leidet oft man mit. 
Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich selbst nie Kontakt mit Drogen hatte, aber es mischt sich beim Lesen immer wieder die Frage nach dem "Warum?" in die Gedanken. 
Das Buch ist wirklich sehr fesselnd und geht unter die Haut!  
Ich finde, das Buch ist nicht nur für Leute, die Fan von Eric sind. Es zeigt sehr gut, wie sich Leute im Rausch verhalten und vor allem in ihrer eigenen Welt leben. Ich fand es sehr interessant, aber auch stellenweise manchmal erschreckend. 
Ich kann es euch nur empfehlen!  

Ihr wollt mehr über Erics Geschichte erfahren?
Dann holt euch das eBook oder Taschenbuch.

Eure Andra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen