Sonntag, 5. März 2017

"Wiedersehen in Red Oak Mountain" - Marla Grey

Hallo ihr Lieben, 
heute habe ich "Wiedersehen in Red Oak Mountain" von Marla Grey für euch.

Das Buch ist am 13. Januar 2017 bei forever erschienen und hat 294 Seiten.


Olivia Harrison hat ihr Kunststudium, ihre Freunde und ihre Familie zurückgelassen, um mit ihrer dreizehn Monate alten Tochter Mayla ein neues Leben im beschaulichen Red Oak Mountain in Iowa zu beginnen. Ihr Wunsch von einem eigenen Atelier ist dadurch in unerreichbare Ferne gerückt. Trotz nächtlicher Alpträume und Schlafmangel schafft sie es, ihre Vergangenheit vor ihren neuen Freunden geheim zu halten. Sie trifft sich sogar mit dem charismatischen Surfer Nat, obwohl seine Zuneigung sie zunächst ängstigt. Doch dann erfährt Olivia durch einen Anruf, dass ihre Großmutter gestorben ist. Um ihren Bruder zu unterstützen, muss sie in ihre alte Heimat zurück, wo sie ihrer Vergangenheit nicht länger entkommen kann …

Diese Buch geht defintiv unter die Haut!
Man leidet beim Lesen mit Liv mit. Man fühlt ihren Schmerz, ihre Ängste und die Trauer. Am liebsten würde man sie in den Arm nehmen und ihr sagen, dass alles wieder gut werden wird!
Der Schreibstil ist sehr fesselnd und man verliert sich in der Geschichte.
Da das Buch aus Sicht von Olivia geschrieben ist, bekommt man einen sehr guten Einblick in ihre Gefühls-und Gedankenwelt. Man versteht ihr Verhalten dadurch besser.
Bei dem Cover habe ich gedacht, es wird ein typischer Liebesroman mit ein paar Problemen sein. Aber dieses Buch ist alles andere als "normal". 
Die Geschichte ist sehr tiefgründig und sehr bewegend. Es gibt viele Stellen, die einen wirklich schlucken lassen, weil das Geschenisse einen so mitnehmen.
Dieses Buch ist nicht immer leichte Kost, aber sie zeigt einem auch, wie wichtig Zusammenhalt und Unterstützung durch Freunde ist.
Es wird sehr spannend, gefühlvoll und gefährlich, aber es gibt auch Stellen, die einen zum Schmunzeln bringen. Das schafft Mayla sehr gut =)

Ihr seid neugierig geworden?
Dann holt euch das eBook und lest die Geschichte von Liv selbst nach =)

Eure Andra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen