Samstag, 11. März 2017

"Von dir berührt" - Anya Omah

Hallo ihr Lieben, 
heute habe ich "Von dir berührt" von Anya Omah für euch.

Das Buch ist am 30. April 2015 beim Latos Verlag erschienen und hat 300 Seiten.


Sie ist achtzehn, unschuldig, zuckersüß und tabu, doch ihr zartes Wesen berührt ihn auf eine Weise, wie es vorher kaum eine geschafft hat. Seit ihrem zwölften Lebensjahr denkt Mia Bender, es nicht wert zu sein, geliebt zu werden, bis der attraktive Oliver Baker sie auf seinem einunddreißigsten Geburtstag küsst. Diese Erfahrung ist für beide genauso unvergesslich wie verhängnisvoll, denn Oliver ist der beste Freund ihres Bruders David und ein rücksichtsloser Frauenheld dazu.

 Dieses Buch hat mich wirklich ab der ersten Seite gefesselt.
Ich mochte Mia von Anfang an. Ihre freundliche und unschuldige Art macht es auch schwer das nicht zu tun. 
Es ist sehr interessant mitzuerleben, wie Mia es schafft den selbstbewussten und erfahrenen Oliver total aus dem Konzept zu bringen. 
Es tut einem im Herzen weh mitzuerleben, wie Mia sich wirklich im inneren fühlt. Genauso wie ihr Vater sich ihr gegenüber verhält. Man würde sie am liebsten nur in den Arm nehmen und sagen, dass alles wieder gut werden wird! Durch ihre manchmal trotzige Art schafft Mia es immer wieder in lustige Situationen zu gelangen.
Es gibt Momente, da möchte man Oliver einfach nur schütteln und ihm die Meinung sagen wegen seinem Verhalten. Es ist verständlich, dass er durcheinander ist. Aber trotzdem gibt es ihn deshalb keinen Freifahrtschein dafür sich so zu verhalten. 
Wenn ihr das Buch lest, werdet ihr verstehen, was ich meine ;)
Dank des tollen Schreibstils läuft das Kopfkino auf Hochtouren. 
Das Buch ist die perfekte Mischung aus Humor, Spannung, Gefühl und Leidenschaft.

Ihr wollt mehr über Mia und Oli erfahren?
Dann holt euch das eBook oder Taschenbuch.

Eure Andra      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen