Montag, 6. März 2017

"Morning after Dark" - Ariana Morrigan

Hallo ihr Lieben, 
heute habe ich "Morning after Dark" von Ariana Morrigan für euch.

Das Buch ist am 28.02.2017 beim A.P.P. Verlag erschienen und hat 496 Seiten.


May, die wohl unromantischste Liebesschnulzenautorin der Welt, steht vor einem Problem:
Sie soll eine heiße Rockstarstory für jenes Magazin schreiben, das monatlich ihre Kurzgeschichten veröffentlicht. Für eine junge Frau, die jeden Sonntag mit ihrem Freund die Missionarsstellung durchexerziert und keine Ahnung von einem ausschweifenden Singleleben hat, ein schwieriges Unterfangen. Vader Sweets, seines Zeichens Womanizer, Songwriter und Leadsänger der Coverband »Sinister Five«, soll da Abhilfe schaffen.

Damit prallen zwei Welten aufeinander sowie zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und deren gegenseitige Anziehung sie droht, in den Abgrund zu treiben. Wenn Stolz auf Sinnlichkeit, Sturheit auf Leidenschaft und Zurückhaltung auf Offenheit trifft, endet es manchmal, vorausgesetzt du gibst nicht auf, in der ganz großen Liebe.


Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, weil ich immer mehr über May und Vader erfahren wollte!
Nicht mal einen Tag hat es gedauert bis ich das Buch verschlungen hatte!
Kennt ihr das, wenn ihr bei Charakteren nicht wisst, ob ihr sie hassen oder lieben sollt? Tja...dann ist Vader perfekt für euch!
Oft konnte ich über sein Verhalten echt nur den Kopf schütteln, musste aber irgendwie auch grinsen.
Dank Mays ablehnender Haltung ihm gegenüber entstehen dadurch oft sehr amüsante Situationen.
Dank des fesselnden Schreibstils läuft das Kopfkino auf Hochtouren und durch das tolle Cover hat man von Vader auch gleich ein Bild im Kopf.
Es ist eigentlich schon vom Klappentext her klar, dass das Aufeinandertreffen von May und Vader hochexplosiv sein wird, weil die Beiden nicht verschiedener sein können. 
Doch man merkt beim Lesen auch schnell, dass hinter Vader mehr steckt als nur der Womanizer. 
Manchmal wollte ich aber auch May einfach nur schütteln, weil sie ihren Dickkopf immer durchsetzen wollte und so verdammt stur war! 
Aber Ariana hat es auch immer wieder geschafft "Hach"-Momente mit einfließen zu lassen, wo einem das Herz aufgegangen ist. 
Das Buch ist die perfekte Mischung aus Gefühl, Spannung, Humor und Leidenschaft.

Ihr wollt mehr über Vader und May erfahren?
Dann holt euch das Buch und lest ihre Geschichte selbst.

Eure Andra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen