Mittwoch, 15. März 2017

"Lilia - Die Stille des Schweigens" - M. Dabjuk

Hallo ihr Lieben, 
heute habe ich "Lilia - Die Stille des Schweigens" von M. Dabjuk für euch.

Das Buch ist am 23. Februar 2017 erschienen und hat 131 Seiten.


Betrogen.
Verraten.
Gedemütigt.

Lilia kennt diese Worte seit frühester Kindheit und hat aufgegeben, dagegen anzukämpfen. Als der neue Junge in ihrer Klasse, Ryan, ihr ein ungewohntes Interesse entgegenbringt, bekommt sie Angst. Angst davor, dass der schützende Kokon, in den sie sich gehüllt hat, zerreißt und sie endlich die Wahrheit erkennen muss, die sie seit Jahren verdrängt.

Dieses Buch geht wirklich unter die Haut.
Schnell fragt man sich, warum Lilia ist, wie sie ist. Warum stößt sie jeden von sich? Warum ist so unnahbar?
Als sie Ryan trifft merkt man, dass es bei ihm anders ist. Er scheint irgendwie zu ihr durchzudringen, wo andere schon gescheitert sind. Denn er macht etwas, was andere nicht gemacht haben: er gibt nicht auf!
Es ist wirklich erstaunlich mitzuerleben wie hartnäckig Ryan versucht aus Lilia schlau zu werden. 
Dank des fesselnden Schreibstils ist es schwer das Buch aus der Hand zu legen. Auch wenn es nicht immer so leicht ist weiter zu lesen. Des öfteren musste ich ziemlich schlucken.
Das Buch zeigt einem sehr gut, dass man trotz Ängste über seinen Schatten springen sollte um Hilfe anzunehmen. Denn das ist keine Schwäche sondern eine Stärke. Es zeigt aber auch, wie wichtig die richtigen Freunde sind!
Manchmal sollte man hinter die Maske schauen und nicht einfach alles ignorieren. 

Ihr wollt mehr über Lilia und Ryan erfahren?
Dann holt euch das eBook oder das Taschenbuch!


Eure Andra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen