Dienstag, 28. März 2017

"Heimliches Begehren: Leidenschaftlich, mutig, hoffnungsvoll" - Tabea S. Mainberg

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich "Heimliches Begehren: Leidenschaftlich, mutig, hoffnungsvoll" von Tabea S. Mainberg für euch.

Das Buch ist im Mai 2014 erschienen und hat 226 Seiten.



»Nichts verändert sich, bis man sich selbst verändert und plötzlich verändert sich alles!« Auch davon erzählt »Heimliches Begehren«!

Eine Geschichte, wie sie überall passieren kann. Weihnachten allein zu verbringen, weil einen der Liebeskummer quält? Lea muss genau das durchmachen, obwohl ihre Trennung bereits mehrere Monate zurückliegt. Doch es will ihr nicht gelingen, den Mann ihres Herzens zu vergessen.

Im zurückliegenden Jahr erlebt Lea ein großes Durcheinander und ihr Leben gerät aus den Fugen. Die ehrgeizige Teamleiterin eines Callcenters bekommt die Auswirkungen knallharter Strukturveränderungen zu spüren. Profit und Leistung stehen im Vordergrund. Eric van Hooven wird vom Headquarter geschickt, um die einschneidenden Umstrukturierungsmaßnahmen durchzusetzen. Er geht dabei rücksichtslos vor. Es ist eine Frage der Zeit bis Lea und er »aneinanderrasseln«. Es beginnt ein berufliches Kräftemessen.

Obwohl geschäftlich Gegenspieler, fühlen sich Lea und Eric magisch voneinander angezogen. Eric übt auf Lea eine faszinierende Anziehung aus, die ihr fremd ist. Liegt es daran, dass sie ein Geheimnis verbindet?

Zunächst scheint Eric sich seinen Gefühlen zu stellen und sie erleben leidenschaftliche Stunden. Aber unvermittelt zieht er sich von Lea zurück. Was ist der Grund für die plötzliche Ablehnung? Können sie die Schwierigkeiten besiegen und sich ihrer Liebe hingeben? Und welche Rolle spielt Erics Hund »Sammy«?

Ein Liebesroman, der dich durch die Höhen und Tiefen zweier Menschen führt. Die Angst, dem Ruf des Herzens zu folgen, wird auch Lea und Eric zum Verhängnis. Wird es ihnen gelingen, ihr Glück zu finden?

Kennt ihr das, wenn ihr beim Lesen etwas ahnt und dann denkt "oooohhh nein! das kann jetzt nicht passieren!" und es dann genau so kommt?! Man dann komplett gefesselt ist, weil man nicht weiß, ob das jetzt gut oder schlecht ist?!
Tja...genau so ging es mir bei diesem Buch!
Es ist verdammt spannend mitzuerleben, wie Eric und Lea aufeinander reagieren. 
Durch die Anziehungskraft zwischen den Beiden kann man die Spannung beim Lesen regelrecht spüren.
Am liebsten möchte man die Beiden einfach mal schütteln damit sie wieder klar denken können! Aber so ist das einfach, wenn zwei Sturköpfe aufeinander treffen.
Beim Lesen geht man mit Eric und Lea auf einer Achterbahn der Gefühle. Man erlebt mit ihnen alles hautnah mit.
Es wird nicht nur verdammt spannend sondern auch sehr leidenschaftlich und gefühlvoll!

Ihr wollt wissen, wie es mit Lea und Eric ausgeht?
Dann holt euch das eBook oder das Taschenbuch!

Eure Andra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen