Dienstag, 14. Februar 2017

"Blind Trust" - Kim Henry

Hallo ihr Lieben, 
heute habe ich  "Blind Trust" von Kim Henry für euch.

Das Buch ist am 29.01.2017 erschienen und hat 206 Seiten.


Die ganze Welt kennt sein Gesicht: Brayden Ellis. Herzensbrecher, Teenager-Schwarm, Traum-Schwiegersohn und der heißeste Anwärter für die bevorstehenden Oscars. Mit Sophia trifft er das erste Mal eine Frau, die nicht seinen Ruhm sieht, sondern den Menschen dahinter. Sofort spürt er: Sie ist etwas Besonderes.
Für Sophia dreht sich seit Monaten alles nur um eines: Die Operation, die ihr das Augenlicht zurückgeben soll. Doch dann stolpert Brayden Ellis in ihr geordnetes Leben und wirbelt alles durcheinander.
Gemeinsam greifen sie nach den Sternen, um ihrer Beziehung eine Chance zu geben. Aber als der Tag der Operation immer näher rückt, trifft Sophia eine Entscheidung, die ihre gemeinsame Zukunft auf eine schwere Zerreißprobe stellt. Wird Brayden lernen, auch mit dem Herzen zu sehen, statt nur mit den Augen?


Das Buch hat mich wirklich begeistert!
Ich habe von Anfang an riesen Respekt vor Sophia gehabt. Was sie in ihrem Leben alles geschafft hat, ist wirklich unglaublich.
Obwohl sie blind ist, lässt sie sich davon nicht abhalten ihr Leben so zu leben, wie sie es möchte.
Ich fand es wirklich unglaublich,wie man dank des Schreibstils das Gefühl hatte direkt in Sophia zu stecken und alles selbst zu erleben. Es war zum Bespiel plötzlich ganz normal, dass sie im Restaurant kellnert und ohne Probleme alles serviert.
Ich finde es aber auch sehr interessant, wie Brayden auf Sophia reagiert. Durch sie scheint er zu merken, was wirklich wichtig ist. 
Das Buch zeigt einem, wie blind man manchmal für die wahren Dinge im Leben ist. 
Es verbindet Drama, Spannung, Gefühl und Leidenschaft. 

Ihr seid neugierig geworden?
Dann holt euch das eBook und lest die Geschichte von Sophia selbst!

Eure Andra 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen