Sonntag, 2. Oktober 2016

"The Real Thing" - Samantha Young

Hallo ihr Lieben.
Heute habe ich das neue Buch "The Real Thing" von Samantha Young für euch.
Es ist der erste Teil der Hartwell-Love-Stories.

Das Buch ist am 9. September 2016 bei Ullstein erschienen und hat 528 Seiten.


Die Ärztin Jessica Hunting braucht eine Auszeit von ihrem Leben und macht deshalb Urlaub in Hartwell.
Sie fühlt sich schnell sehr wohl, denn sie wird auch sehr freundlich aufgenommen. 
Cooper Lawson kann sich keinen besseren Ort als Hartwell vorstellen. Er liebt seine Bar, die er seit ein paar Jahren führt. Dort wird gelebt, geliebt und gelitten. Doch er selbst hat der Liebe abgeschworen. Bis zu dem Zeitpunkt als ihm Jessica begegnet. 
Beide könnten einander Halt und Liebe geben, wenn sie es denn zulassen und begreifen würden...

Mir hat das Buch sehr gefallen.
Typisch für Samantha Young ist man sofort gefesselt von der Geschichte.
Es ist toll mitzuerleben, wie Jessica in Hartwell ihren Frieden findet und anfängt über ihr Leben nachzudenken. 
Ich finde es gut, dass das Buch aus Sicht von Jessica und Cooper geschrieben ist. Die Gedanken in bestimmten Situationen mitzubekommen, ist stellenweise gut und hilft manches besser zu verstehen.
Das Buch hat Suchtpotential und ich bin sehr gespannt, wie es weiter gehen wird!

Neugierig geworden? Dann lest es im eBook oder Taschenbuch nach =) 

Am 10. März 2017 wird "Every Little Thing" erscheinen.

Kommentare:

  1. Huhu

    ich war leider zienlich enttäuscht von dem Buch. Es konnte mich nicht so recht packen.

    Deinen Blog kannte ich noch nicht und bleibe daher gern als Leserin.


    Wünsche dir einen tollen Sonntag
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja.
      Das habe ich von vielen gehört. Deshalb war ich auch erst unsicher, ob ich mir das Buch holen soll oder nicht.
      Vielleicht kann der zweite Teil dich ja mehr überzeugen =)
      Danke =) Ich bin bei dir schon Leser =D
      Wünsche dir einen schönen Sonntag :)

      Löschen