Montag, 26. September 2016

"Liebe vertagen, Mörder jagen" - Vera Nentwich

Hallo ihr Lieben.
Heute habe ich das neue Buch "Liebe vertagen, Mörder jagen" von Vera Nentwich für euch.

Das Buch ist am 23.09.2016 erschienen und hat 284 Seiten.


Biene hat heiße Liebesnächte in Paris erwartet, aber darauß wird nichts. Sie bekommt eine Nachricht, dass in ihrer Heimat ein Mord geschehen ist und ausgerechnet ihr Ex Joch als Täter gilt. 
Das kann sie nicht glauben und kehrt deshalb zurück. Einen Mordfall zu klären ist ja immerhin fast genauso aufregend wie eine heiße Nacht in Paris.
Biene stürzt sich auf eigene Faust in die Ermittlungen und steckt bald mittendrin in einem Durcheinander von Vorurteilen und erfährt Dinge, die sie lieber nicht gewusst hätte.
Kann Biene den wahren Mörder finden? Und wie soll es mit ihrer Zukunft weiter gehen?

Anfangs hatte ich mit Biene ein paar Probleme. Ich bin erst nicht mit ihr warm geworden, weil ich manche Handlungen nicht verstehen konnte.
Aber das hat sich während des Lesens geändert.
Dank des lockeren und auch teils witzigen Schreibstils kommt man beim Lesen gut voran und findet sich gut in die Geschichte ein.
Man geht zusammen mit Biene auf Mörderjagd. Es gibt die ein oder andere Stelle, an der man Dank Bienes Art ihre Detektivarbeit nachzugehen, lachen und schmunzeln muss.
Das Buch ist spannend und witzig, aber Gefühle kommen nicht zu kurz. Obwohl die durch Bienes Arbeits etwas zurück stecken müssen.

Neugierig geworden?
Dann lest Bienes Geschichte als Taschenbuch oder eBook nach.

Eure Andra    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen