Mittwoch, 21. September 2016

"Heart Bay - Letzte Hoffnung" - Stefanie Ross

Hallo ihr Lieben.
Heute habe ich ein Buch für euch, was mich wirklich sehr gefesselt hat!
Dabei handelt es sich um "Heart Bay - Letzte Hoffnung" von Stefanie Ross.

Das Buch ist am 3. März 2016 bei LYX erschienen und hat 416 Seiten.


HEART BAY - DREI MÄNNER, DREI VERBRECHEN UND EINE GEMEINSAME VERGANGENHEIT, DIE SIE EINHOLT ... Paul Wilson arbeitet als Anwalt in dem kleinen Küstenstädtchen Heart Bay. Mit der Ruhe in dem idyllischen Ort ist es schlagartig vorbei, als Sabrina Hollister in sein Leben stolpert. Nach einer unschönen Trennung will sie zusammen mit ihrem Sohn einen Neuanfang wagen und hat eigentlich etwas ganz anderes im Sinn, als sich zu verlieben. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Sabrina wird verfolgt und bedroht, und alle Spuren deuten auf ihren Exmann, der sich mehr und mehr als skrupelloser Geschäftsmann entpuppt. Von einer Sekunde auf die andere befinden sich Paul und Sabrina in höchster Lebensgefahr

Mich hat das Buch von Anfang an gefesselt. Ich wollte es einfach nicht mehr aus der Hand legen!
Eigentlich mag ich es nicht, wenn es mehrere verschiedene Erzählperspektiven gibt, aber bei dem Buch hat es mich überhaupt nicht gestört. Es hat den Lesefluss überhaupt nicht gestört. 
Ich fand es sogar interessant die verschiedenen Personen so näher kennen zulernen und zu sehen, wie sie in bestimmten Situationen reagieren und denken.
Ich war wirklich begeistert von Sabrina und Paul. Die zwei haben so viel im Leben durchgemacht, aber haben sich trotzdem nicht unterkriegen lassen und kämpfen für das, was ihnen wichtig ist!
Es ist verdammt spannend, aber auch das Gefühl kommt nicht zu kurz. Auch gibt es viele Stellen, wo man lachen kann. Es ist eine perfekte Mischung!

Das Buch ist als eBook und Taschenbuch erhätlich.


"Heart Bay - Mörderische Geschäfte" ist seit dem 1. September 2016 erhältlich.


"Heart Bay - Bedrohliche Vergangenheit" wird am 17. März 2017 erscheinen.

Eure Andra 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen