Samstag, 30. Juli 2016

"Passion of Darkness - Pain" - Bärbel Muschiol

Hallo ihr Lieben.
Eine Woche Urlaub ist schon wieder vorbei. Die Zeit ist viel zu schnell vergangen, aber ich hatte viel Zeit zum Lesen, weil das Wetter nicht so toll war =/ In der Woche habe ich 4 Taschenbücher und 2 eBooks gelesen.
Natürlich wird es zu allen eine Rezi geben =)


Den Anfang macht "Passion of Darkness - Pain" von Bärbel Muschiol, der Start in eine neue Trilogie.

Das Buch ist am 30.07.2016 beim Klarant Verlag erschienen.




Francesca ist die kleine Schwester von Matteo Valluzzi, dem Oberhaupt der New Yorker Mafia.
Sie trifft sich heimlich mit Mike, ein Special Agent des FBI.
Die Treffen sind verdammt heiß und Mike zeigt seine dominante Seite, was die Mafia-Prinzessin sehr gefällt.
Doch auch die rechte Hand ihres Bruders, Cormak, kommt an pikante Fotos von Francesca und Mike. Seit Jahren will er sie zu seiner Frau machen. Mit den Fotos sieht er endlich seine Chance gekommen.
Matteo ist außer sich als er die Fotos von seiner kleinen Schwester sieht und will ihren Lover beseitigen. 

Plötzlich wollen sich die Männer, die ihr am wichtigsten sind alle gegenseitig umbringen. Doch dann eskaliert die Situation...

Das Buch hat mich von Anfang an total begeistert!
Man ist gleich drin und ein Teil davon!
Es startet sehr heiß und schon da merkt man, dass es auch ziemlich gefährlich werden wird.

Ich finde es gut, dass die Perspektiven zwischen den Protagonisten wechselt. So erfährt man von den Gefühlen und Gedanken des jeweiligen viel mehr und versteht einiges besser.
Einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören zu lesen. 
Bärbel schickt einen beim Lesen wieder einmal auf eine Achterbahn der Gefühle. Von Spannung, Erotik, Spannung, Schock und Gefühl ist alles dabei!
Ich bin jetzt schon gespannt, wie es weiter geht!


Ihr wollt wissen, was Francesca erlebt? Holt euch das Buch bei Weltbild oder Amazon

Teil 2 "Passion of Darkness - Desire" erscheint am 3. September 
Teil 3 "Passion of Darkness - Love" erscheint am 10. September.

Eure Andra 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen