Dienstag, 28. Juni 2016

"Very bad things" - Bärbel Muschiol

Hallo ihr Lieben.
Heute habe ich das neue Buch "Very bad Things" von Bärbel Muschiol für euch.


Das Buch ist am 28.06.2016 beim Klarant Verlag erschienen.



Lilly arbeitet seit 3 Monaten im SM-Club "Black Palace" an der Bar. Für sie ist diese Welt ganz neu, aber je länger sie dort arbeitet umso mehr ist sie davon fasziniert. 
Ihr Körper reagiert immer mehr auf das Unbekannte. Sie weiß, sie wird Lucifer, den aufregenden Dom nicht mehr lange widerstehen können. Doch auch ihr Chef Cameron hat ein Auge auf sie geworfen. Ihre widerspenstige Art, macht sie zu einer unbändigen Wildkatze, die er unterwerfen und besitzen will.
Aber wem wird Lilly sich ausliefern? Wer wird sie in die dunkle Welt führen?

Mir hat "Very bad Things" sehr gut gefallen. Ich habe es in einem durchgelesen. 
Man ist von Anfang an gefesselt. Man spührt den Zwiespalt von Lilly: einerseits hat sie Angst vor dem Unbekannten, andererseits will ist ihre Neugier sehr groß es selbst auszuprobieren.
Ich finde es gut, dass das Buch aus Sicht von Lilly, Cameron und Lucifer geschrieben ist. So bekommt man von allen 3 mit, was sie denken und fühlen.
Man fragt sich, wie lange Cameron und Lucifer sich noch beherschen können, aber auch, wann Lilly ihrer Neugierde nachgibt und sich in die SM-Welt entführen lassen wird.
Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht!

Wenn ihr wissen wollt, was Lilly noch erlebt, lest es im eBook nach!

"Very bad Things 2" wird am 17. Juli erscheinen.

Eure Andra 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen