Dienstag, 19. April 2016

"Midnight Eyes" Trilogie - Juliane Maibach

Hallo ihr Lieben.
Heute habe ich eine tolle Trilogie für euch, die mich schon ab dem ersten Buch begeistert hat. Auch die Cover finde ich wunderschön und sehr gelungen!
Dabei handelt es sich um "Midnight Eyes" von Juliane Maibach.


"Midnight Eyes - Schattenträume" ist am 2. März 2015 erschienen und hat 433 Seiten.


Emily kann es nicht glauben als plötzlich ein Dämon vor ihr steht und ihr mitteilt, dass sie ihn gerufen hat und er jetzt an sie gebunden ist. Sie möchte doch nur ein ruhiges und normales Leben. Ihre Vergangenheit hat sie sehr geprägt und verfolgt sie auch noch jetzt Nachts in Albträume.
Doch so sehr sie es auch versucht, wird sie den gutaussehenden Damön Refeniel und seine Wächterkatze nicht los.
Also versuchen sie zusammen den Pakt zu lösen.

Sie ahnen aber nicht, dass ihr Zusammentreffen kein Zufall ist und jemand hinter beiden her ist.


"Midnight Eyes - Finsterherz" ist am 15. Juli 2015 erschienen und hat 312 Seiten.



Wie reagierst du, wenn deine komplette Welt plötzlich auf dem Kopf steht, du nicht mehr weißt, was wahr und was gelogen ist?
Emily ist hin und her gerissen. Was ist Realität und was nicht?
Auch ihr neu gefundenes Glück mit Ray steht auf dem Spiel.
Emily muss sich entscheiden, aber das wird nicht nur ihr Leben für immer verändern.
Wird sie dem Albtraum entfliehen können oder wird sie ihre große Liebe für immer verlieren? 
 

"Midnight Eyes - Tränenglut" ist am 31. Oktober 2015 erschienen und 344 Seiten.

Emilys schlimmste Befürchtung wird wahr: Jemand erfährt von ihrer Beziehung zu Ray und es ist ausgerechnet seine Schwester. Sie versucht mit allen Mitteln die zwei auseiander zu bringen. Dabei ist ihr jedes Mittel recht. 
Doch das bleibt nicht ihre einzige Sorge. Jemand, der ihr sehr nah steht, hintergeht sie und bringt damit sie in Gefahr. Aber auch Neffarell ist durch die Flucht eines bösen Wesens bedroht. 
Wen kann sie noch trauen und wie soll sie sich gegen das Schicksal stellen, obwohl alles verloren scheint? 

Ich kann euch gar nicht sagen, welcher Teil mir besser gefallen hat. Alle waren toll!
Ich finde es gut, dass die Geschichte aus der Sicht von verschiedenen Protagonisten erzählt wird. So bekommt man einen umfangreichen Überblick über die Handlung, Gefühle und Gedanken.
Anfangs war es etwas schwer sich in die unterschiedlichen Erzähler reinzufinden, aber das ging sehr schnell wieder weg. 
Es ist toll mit zu erleben, wie sich alles zwischen Emily und Ray entwickelt und es wirklich bis fast zum Ende unklar ist, wie es endet. 
Juliane Maibach schafft die perfekte Mischung aus Romantik, Spannung und Abenteuer, aber auch mit Humor. 
Dank des mitreißendes Schreibstil und den sympatischen Protagonisten fällt es einem schwer die Bücher aus der Hand legen. 

Habt ihr die Reihe schon gelesen?

Wenn ihr mehr über Juliane Maibach und ihre Bücher erfahren wollt, guckt auf ihrer Facebookseite oder ihrer Homepage vorbei.

Eure Andra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen