Mittwoch, 13. April 2016

"Jane Austen bleibt zum Frühstück" - Manuela Inusa

Hallo ihr Lieben.
Kennt ihr diese Bücher, die ihr einfach nicht zu Ende lesen wollt, weil ihr nicht wollt, dass es vorbei ist?
Genau so ging es mir mit "Jane Austen bleibt zum Frühstück" von Manuela Inusa.

Das Buch ist am 16. November 2015 beim Blanvalet Taschenbuch Verlag erschienen und hat 384 Seiten.

Wie würdest du reagieren, wenn du plötzlich neben einer fremden Frau aufwachst und diese sich als Jane Austen entpuppt?
Genau das muss Penny sich fragen als ihre Lieblingsautorin in ihrem Bett liegt. 
Wie war sie hier gelandet? Nach dem ersten Schock ist die Freude aber groß. Wer könnte Penny bei ihrem Liebeskummer besser helfen als ihre Lieblingsautorin?
Während Penny Jane zeigt, wie man in 2015 lebt, hilft Jane ihr in Sachen Liebe voran zu kommen. 
Doch dann begegnet Jane Frederick und auch ihre Gefühlswelt steht auf dem Kopf. 
Aber wie lange kann sie noch in der Zukunft bleiben?

Wieder ein Buch von Manuela, was man mit einem großen "Hach" beendet. 
Ich kann es nicht anders sagen, aber es ist wirklich bezaubernd! 
Ich habe gelacht und geweint. Das Buch hat mich wirklich berührt. 
Mich hat besonders gerührt, wie schnell Penny und Jane einander vertrauen und eine sehr tiefe Freundschaft aufbauen. 
Anfangs war es etwas ungewohnt die Schreibweise aus der Zeit von Jane Austen zu lesen, aber daran habe ich mich schnell gewöhnt, sodass der Wechsel kein Problem mehr war. 
Es war sogar richtig interessant so zu sehen, wie stark die Sprache sich eigentlich verändert hat. Aber auch, wie die Welt auf jemanden wirkt, der vor 200 Jahren gelebt hat.

Am liebsten möchte ich noch so viel mehr über das Buch schreiben, aber ich möchte auch nicht zu viel verraten. 
So verrückt es klingt: auch nachdem ich fertig mit dem Lesen war, saß ich mit dem Buch auf dem Schoß auf meinem Bett und irgendwie ist immer wieder eine Träne gekullert als ich das Buch nochmal Revue passieren lassen habe. 
Das lag wahrscheinlich auch an dem herzlichen, liebevollen und amüsten Schreibstil von Manuela. 

Wenn ihr also neugierig geworden seid und Jane Austen im 21. Jahrhundert kennenlernen wollt, holt euch das Buch =)
Es Buch ist als eBook und Taschenbuch erhältlich.

Eure Andra

1 Kommentar:

  1. Oh, das Buch hört sich nach Lesestoff für mich an :)
    Danke für die Rezi!
    Liebe Grüße
    Jasmin von buch-leben

    AntwortenLöschen