Mittwoch, 30. März 2016

"Hot Nights in Paris" - Bärbel Muschiol


Hallo ihr Lieben.
Ich weiß, heute kam schon einen Post, aber dieses Buch hat nichts mit den Lese-Ostertagen zu tun.

Ich wollte die Rezension so eigentlich bei Amazon posten, bekam jedoch eine Mail, dass es nicht veröffentlicht werden kann, da es den Richtlinien nicht entspricht...
Also kommt hier jetzt die unzensierte Version, obwohl ich nicht verstehe, was daran unpassend wäre....

"Hot Nights in Paris" von Bärbel Muschiol ist am 30.03.2016 beim Klarant Verlag erschienen und hat 48 Seiten. 

Miri ist schon lange Single. Ihre beste Freundin Pia hat es sich zum Ziel gemacht sie zu verkuppeln. Deshalb nimmt sie für sie an einem Gewinnspiel teil, wo der Gewinn ein Blind Date in Paris ist. Wie es das Schicksal so will, gewinnt Miri.
Timm verliert eine Wette und muss sich so bei einer Singlebörse anmelden. Dort gewinnt er prompt ein Blind Date in Paris.
Da er sich ein schönes Wochenende machen will, fliegt er.
Am Flughafen lernen die Beiden sich kennen ohne zu wissen, dass sie beide die Gewinner des Blind Dates sind.
Es ist der Start in ein heißes Wochenende.

Es ist wieder eine tolle und heiße Geschichte von Bärbel.
Wie man es nicht anders von ihr kennt, gibt es einige Erotik in dem Buch.
Es macht Spaß mitzuerleben, wie Miri und Timm sich näher kommen.
Wer einmal ein Buch von Bärbel Muschiol gelesen hat, bekommt einfach nicht genug!


 Euch kommt das irgendwie bekannt vor? Das kann gut sein, wenn ihr "Hot Valentine Adventure" gelesen habt =)

Habt ihr es noch nicht gelesen, solltet ihr es unbedingt tun und euch das eBook holen!

Eure Andra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen